News

14.02.2018 / Vorstellung der Mikro-Tiefbohrmaschine von AUERBACH

  •  Mikrotiefbohrmaschine mit Design-Maschinengehäuse in schwarz/weißaluminium

Modernes Maschinengehäuse  für Mikro-Tiefbohrmaschine der AUERBACH Maschinenfabrik 

Die AUERBACH Maschinenfabrik hat in Zusammenarbeit mit dem Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau (ICM) die neue Mikro-Tiefbohrmaschine MTB-100 auf den Markt gebracht. Damit konnte die Produktpalette des Werkzeugmaschinenherstellers um den Bereich der Mikrobearbeitung erweitert werden. 

WOLFRAM Design/Engineering entwickelte für die neue Maschine ein kompaktes, modernes Industriedesign. Die farbige Absetzung der Tür betont als Designmerkmal die Arbeitsrichtung der Maschine und lässt deren Funktion – tiefes Bohren – erahnen. Zugleich gewährt die große Tür beste Zugänglichkeit und einen großzügigen Blick auf den Bohrvorgang im Innern. Die Konstruktion der Maschineneinhausung wurde von den Ingenieuren bei WOLFRAM Design/Engineering realisiert.

Die neue Mikro-Tiefbohrmaschine bildet den Durchmesserbereich von 0,5 bis 3,0 mm ab, wobei eine Bohrtiefe von maximal 300 mm erreicht werden kann. Die Einsatzgebiete dieser Technologie erstrecken sich von der Automobilindustrie bis hin zur Medizintechnik. Sie soll erstmals bei der NORTEC in Hamburg vom 23.01. bis 26.01.2018 in Halle A4, Stand 336, einem breiten Publikum präsentiert werden. 

MTB 100 bei ERMAFA Auerbach